Client Login

THW Ortsverband Kleve

Aktuelle Seite: Startseite

Stromversorgungseinsatz am Flughafen Weeze

  einsatz in Weeze

 

Am Donnerstag wurde die Einsatzeinheit 02 ( DRK Weeze e.V. ) darüber in Kenntnis gesetzt, dass auf dem Gelände des Airport Weeze ein weiterer Flüchtlingsstrom zu erwarten sei. Bereits am Freitag bauten verschiedene Einsatzeinheiten des DRK und unsere Kollegen desTHW OV Geldern eine Zeltstadt für ca. 200 Flüchtlinge auf.

Weiterlesen: Stromversorgungseinsatz am Flughafen Weeze

Besichtigung der Rheinbrücke

  25

 

In diesem Jahr konnten die Helfer eine einzigartige Gelegenheit nutzen und die Rheinbrücke in Emmerich besichtigen. Aufstieg auf einen der Brückenpfeiler inklusive.

Fotos ansehen

Der Nikolaus kommt übers Wasser

THW-Kleve: Jetzt auch als App!

QRCode White 490x100

Übung der Fachgruppe

  2013uebung017

 

Auch in diesem Jahr fand die traditionelle Gemeinschaftsübung der Fachgruppe Wassergefahren statt.

Und wieder waren die Fachgruppen aus den befreundeten Ortsverbänden Berlin-Neukölln und Meppen zu Gast in Kleve. Die Übung befasste sich in diesem Jahr besonders mit der Aus- und Weiterbildung der Bootsführer. Gekrönt wurde die Veranstaltung am Abend von einer gemeinsamen Feier an der Grillhütte des Ortsverband Kleve. Spanferkelessen inklusive.

Fotos ansehen

Hochwassereinsatz 2013 - Ein persönlicher Einsatzbericht

  hw2013 11

 

 

Der Ortsverband Kleve war mit sechs Helfern direkt am Hochwassereinsatz im Osten Deutschlands beteiligt. Einer dieser Helfer bereitet seine Erfahrungen mit einem persönlichen Einsatzbericht auf:

Weiterlesen: Hochwassereinsatz 2013 - Ein persönlicher Einsatzbericht

THW-Kräfte aus Kleve im Hochwassergebiet

 

IMG-20130606-WA0003

Kleve/Dinslaken. Einsatzkräfte aus Kleve und Dinslaken sind zusammen im Hochwassereinsatz in der Nähe von Leipzig in Sachsen.

Am Donnerstag gegen neun Uhr ging es für 22 Einsatzkräfte aus den THW Ortsverbänden Kleve und Dinslaken Richtung Sachsen. Die Einheit befindet sich derzeit in der Gemeinde Machern ca. 20 km östlich von Leipzig. Zur mitgeführten Ausstattung der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen gehört unter anderem eine Hochleistungspumpe mit einer Förderleistung von 15000 Liter pro Minute.

 Das THW ist zurzeit mit mehr als 3500 Kräften im Einsatz. Unter anderem evakuieren die Kräfte durch die Flut bedrohte Anwohner, pumpen Wassermassen ab, befüllen und verbauen Sandsäcke. unterstützen im Bereich der Elektroversorgung, reinigen Trinkwasserbecken oder nehmen Fließgeschwindigkeitsmessungen vor.


Die Aufgaben des THW umfassen alle Maßnahmen zur Gefahrenabwehr und zum Schutz der Bevölkerung. Unermüdlich sind die freiwilligen Kräfte im Einsatz, wenn es gilt, Deiche zu sichern, Hochwasserstege und -schutzwände zu bauen, Verkehrswege frei zu räumen und die Beleuchtung der Einsatzstellen zu übernehmen. Darüber hinaus unterstützt das THW die Notversorgung von Strom und Trinkwasser, errichtet und betreibt Führungsstellen. Deutschlandweit stehen rund 40.000 aktive THW-Kräfte in 668 Ortsverbänden bereit.


Ein ganz besonderes Dankeschön richtet sich an die Arbeitgeber unser Helferinnen und Helfer, die ohne zu zögern ihre Arbeitnehmer für den Einsatz freigestellt haben.

Ausstellung in Kellen

  Foto1

 

5. Mai 2013 - Schützenhaus Kleve-Kellen

Im Rahmen des Familientages am Kellener Schützenhaus beteiligte sich der THW Ortsverband Kleve mit einer Fahrzeugausstellung.

  • foto1
  • foto2
  • foto3
  • foto4

 

Der Nikolaus kam übers Wasser

  4

 

Wie in jedem Jahr kam in Kleve auch 2012 der Nikolaus übers Wasser. Natürlich vertraute er auf den Wasserdienst des THW Ortsverband Kleve. Pünktlich um kurz nach 17:00 erschien der Nikolaus mit seinem Helfer auf dem Boot der Fachgruppe Wassergefahren auf dem Spoy Kanal. Die Ufer zu beiden Seiten waren gesäumt mit hunderten erwartungsvollen Kindern.

Weiterlesen: Der Nikolaus kam übers Wasser

Ehrungen am Kameradschaftsabend

  Ehrungen 2012

 

Im Rahmen des Kameradschaftsabends des Ortsverband Kleve wurden am 25. August mehrere Helfer für ihren langjährigen Einsatz im Technischen Hilfswerk ausgezeichnet. Geehrt wurden die Helfer für ihre treue Zugehörigkeit zum Technischen Hilfswerk für 10, 20, 25 und 30 Jahre. Niclas Janßen (l.), der Ortsbeauftragte des OV Kleve überreichte die Urkunde für die 30 jährige Zugehörigkeit an Hans-Peter Reintjes (r.), Gruppenführer der Fachgruppe Wassergefahren.

 

Weiterlesen: Ehrungen am Kameradschaftsabend